Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Schia im Iran und Libanon - Gabriele Dold-Ghadar

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 3,90
ISBN: 3879974888
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Gabriele Dold-Ghadar

Sie können das Buch Die Schia im Iran und Libanon nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Schia im Iran und Libanon “Die Reihe Studies on Modern Orient wurde als Studien zum Modernen Orient im Klaus Schwarz Verlag begründet. Die Bände sind religiösen, politischen und sozialen Phänomenen in muslimischen Gesellschaften der Gegenwart gewidmet. Das Spektrum der Reihe ist dabei nicht auf den Nahen und Mittleren Osten beschränkt, sondern berücksichtigt auch relevante Themen in mehrheitlich nicht-muslmischen Regionen, beispielsweise in Europa oder Amerika.

...ernländer des Islam - vom Libanon bis nach Pakistan - zugrunde legt, befinden sich in diesem Raum fast gleich viele Schiiten wie Sunniten ... Die Schia Im Iran Und Libanon: Historische Verbindungen Zwischen Balkh ... ... . Im Iran sind die Schiiten seit dem Beginn der Safawidendynastie im 16. Jahrhundert ... Die Imamiten (Zwölfer-Schiiten) leben hauptsächlich im Iran, Irak und im Libanon. Der zwölfte Imam lebt ihrem Glauben zufolge im Verborgenen, wird am Ende der Welt als "Mahdi" auftreten und ein ... Die Schia im Libanon und im Iran : historische Verbindungen zwischen Balkh und Baalkbek, Khorasan und Dschabal Amil / / Dold-Ghadar, G ... PDF Die Schia und ihre Strömungen Überblick und Verbreitungsgebiet ... ... Die Schia im Libanon und im Iran : historische Verbindungen zwischen Balkh und Baalkbek, Khorasan und Dschabal Amil / / Dold-Ghadar, Gabriele. - Berlin : Klaus Schwarz Verlag, 2019 Ihr Browser zeigt an, ob sie diesen Verweis schon einmal besucht haben. In diesem Abschnitt soll zunächst die soziale Struktur der Schiiten im Libanon sowie ihre politische Einbindung im Verhältnis zu den jeweiligen Obrigkeiten bis zu den einschneidenden Veränderungen Mitte des 20. Jahrhunderts nachgezeichnet werden. Mufti des Libanon erklärte zu diesem Thema: "Mūsā aṣ-Ṣadr und Muḥammad Bāqir aṣ-Ṣadr sind jeweils die obersten politischen Führer der Schia im Libanon und Irak. H̬umainī ist der Revolutionsführer und Abū-1-Qāsim al-H̬ū'ī die höchste religiöse Autorität der Schia. Per-sönliches Interview, Beirut, 3.11.1980; Google ... 10 bis 15 Prozent der Muslime gehören der Schia und ihren diversen Untergruppen an. Der schiitische Islam ist vor allem im Iran, Irak, Syrien und Libanon verbreitet. Die schiitische Tradition und Geschichte geht davon aus, dass der Prophet Muhammad seinen Schwiegersohn und Vetter Ali ibn Abi Talib zum Nachfolger bestimmte - ein Anspruch, der ... Neben seinem renommierten Namen brachte Sadr vor allem seine persönliche Erfahrung der Auseinandersetzungen im Iran der 50er und 60er Jahre, sowie die aktivistischen Impulse aus Naj af mit in den Libanon. Damit verfügte also über einen weit größeren Horizont, als die meisten libanesischen Ulama bis dahin. Sowohl im Libanon als auch im Irak übt der Iran über seine Verbündeten an der Regierung und im Sicherheitsapparat massiven Einfluss aus. Der Machtkorridor Teherans erstreckt sich somit bis ans ... Die Statistik zeigt den Anteil der Schiiten an der Bevölkerung* ausgewählter Länder im Nahen Osten....