Kostenlose elektronische Bibliothek

Die freudlose Gasse - Hugo Bettauer

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 22.10.2013
DATEIGRÖSSE: 6,17
ISBN: 3862677842
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Hugo Bettauer

Sie können das Buch Die freudlose Gasse nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die freudlose Gasse “Der umstrittene österreichische Journalist und Schriftsteller Hugo Bettauer (1872-1925) stammte aus einer wohlhabenden jüdischen Familie und wanderte mehrfach in die USA aus, kehrte aber immer wieder nach Deutschland und Österreich zurück. Bettauer veröffentlichte zahlreiche ebenso skandalumwitterte wie erfolgreiche Romane und gab eine Zeitschrift für sexuelle Aufklärung heraus. 1925 wurde er von einem rechtsradikalen Attentäter in der Wiener Redaktion erschossen. In "Die freudlose Gasse", 1924 erschienen, schildert Bettauer drastisch den sozialen Verfall mit Hunger und Armutsprostitution im Wien der Nachkriegszeit. G. W. Pabsts düstere Verfilmung des Romans 1925 mit Greta Garbo in ihrer ersten internationalen Rolle gilt als einer der großen Klassiker des deutschen Stummfilms.

...n der Melchiorgasse, die sich im VII. Wiener Bezirk bis zum Gürtel erstreckt, entstammt der Jahrhundertwende ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Die freudlose Gasse [2 DVDs] ... . Wurde also zu einer Zeit geb "Die freudlose Gasse" und die Vertov-Filme sind bei der "Edition Filmmuseum" erschienen, beide als Doppel-DVD, beide sind für 29,95 Euro zu haben. Audio und Video zum Thema. Was in den letzten 20 ... Die freudlose Gasse ist ein Film des Regisseurs Georg Wilhelm Pabst, gedreht im Jahr 1925 in Deutschland. Es ist die bekannteste Verfilmung eines Werkes von Hugo Bettauer und zudem einer der ersten Filme, die Bei ... Die freudlose Gasse/Russische Filmklassiker | Filme | DW | 10.03.2010 ... . Es ist die bekannteste Verfilmung eines Werkes von Hugo Bettauer und zudem einer der ersten Filme, die Bei Generaldirektor Rosenow ist Gesellschaft. Mehr als hundert Gäste sind zum Souper geladen. Die große, schloßähnliche Villa in der P&oum Zwei besonders üble Gestalten in der freudlosen Gasse sind der Fleischermeister Geiringer und die Schneiderin Greifer, die einen Modesalon mit angeschlossenem Nachtklub betreibt. Geiringer erzwingt von zahlungsunfähigen Frauen sexuelle Dienste; Greifer schlägt als bösartige Kupplerin aus dem Unglück junger Frauen Kapital. Joyless Street (German: Die freudlose Gasse, 1925, exhibited in the U.S. as The Street of Sorrow, in Britain as The Joyless Street), a film based on the novel by Hugo Bettauer and directed by Georg Wilhelm Pabst in Germany, is one of the first films of the New Objectivity movement. Als der Roman "Die freudlose Gasse" 1924 erstmals als Buch erschien, war Bettauer einer der verhasstesten, beliebtesten, gefürchtetsten und verehrtesten Feuilletonisten Wiens - sagt Murray G. Hall in seinem Nachwort des Romans. Liest man den Roman, so wird einem auch schnell klar, warum. Es ist nicht Bettauers Sprache die den Leser bannt ... Die freudlose Gasse: Georg Wilhelm Pabsts Stummfilmkla...