Kostenlose elektronische Bibliothek

Jugendtagebücher 1827-1840 - Clara Schumann

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 6,31
ISBN: 3487086212
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Clara Schumann

Das beste Jugendtagebücher 1827-1840 PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Jugendtagebücher 1827-1840 “Die Kindheits- und Jugendtagebücher der großen Pianistin Clara Schumann erscheinen erstmals vollständig und kommentiert.Die Entstehung von Claras Tagebüchern ist ungewöhnlich, da sie anfangs stellvertretend vom Vater, dem Klavierpädagogen Friedrich Wieck, geführt werden. Erst die Achtzehnjährige kann sich frei von väterlicher Zensur äußern. Da hat sich längst die Liebesbeziehung zu Robert Schumann entwickelt, die nach schweren Konflikten mit Wieck 1840 zur Hochzeit und damit zum glücklichen Ausklang der Tagebuch-Berichte führt.Die Aufzeichnungen sind biographisch-kulturhistorisch vielschichtig und anregend. Prägnant und oft amüsant werden insbesondere die ausgedehnten Konzertreisen der jungen Pianistin geschildert: Städte, Konzertsäle, Instrumente, Kollegen, Konkurrenten und natürlich Claras Erfolge bilden ein höchst reizvolles historisches Panorama.Herausgeber sind der Schumann-Forscher Gerd Nauhaus (Zwickau), der bereits Schumanns Tage- und Haushaltbücher edierte, und dierenommierte Clara-Schumann-Biographin Nancy B. Reich (New York). The diaries kept by the great pianist Clara Schumann as a child and a young woman are published for the first time complete and with a commentary.The creation of Clara's diaries was unusual in that they were initially kept on her behalf by her father, the piano teacher Friedrich Wieck. Only when she reached the age of 18 could she express herself without paternal censorship. By then she had developed the loving relationship with Robert Schumann, which would lead, after severe conflicts with Wieck, to their marriage and the happy conclusion of the diary entries.The entries are complex and stimulating from the perspectives of both biography and cultural history. Particularly pithy and often amusing are the depictions of the young pianist's extended concert tours: towns, concert halls, instruments, colleagues, rivals and of course Clara's successes create a highly attractive historical panorama.The editors are the... mehr Schumann expert Gerd Neuhaus (Zwickau), who has already edited Schumann's diaries and household books, and the renowned biographer of Schumann, Nancy B. Reich (New York).... weniger

...tons der führenden Tageszeitungen - damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch ... Clara Schumann von Beatrix Borchard portofrei bei bücher.de bestellen ... ... Wie Clara Schumanns Karriere als musikalisches Wunderkind begonnen hat, ist in einer vollständigen und sorgsam kommentierten Ausgabe ihrer Jugendtagebücher nachzulesen.Gerd Nauhaus ... Leben. Adolph Bargiel wurde bis zum 12. Lebensjahr von seinem Vater († 1807) unterrichtet, welcher Schulrektor in Bauerwitz (heute Baborów) war, und ... Bücher und Texte zum Thema Robert und Clara Schumann - 2019 erschienen bzw. besprochen Clara Schumann - Ju ... Clara Schumann: Clara Schumann: Jugendtagebücher 1827-1840 - Perlentaucher ... ... Bücher und Texte zum Thema Robert und Clara Schumann - 2019 erschienen bzw. besprochen Clara Schumann - Jugendtagebücher 1827-1840 Die Kindheits- und Jugendtagebücher von Clara Schumann erscheinen erstmals vollständig und kommentiert. Anfangs stellvertretend vom Vater, dem Klavierpädagogen Friedrich Wieck, geführt, werden die Tagebücher später von der Achtzehnjährigen selbst verfasst. Clara Schumann wird überall, auch hier auf rbbKultur, in dieser Woche besonders gefeiert. Der 200. Geburtstag der Komponistin und Ausnahmen-Pianistin jährt sich diesen Freitag. Wie ihre Karriere ... Clara Schumann, Jugendtagebücher 1827-1840 (Georg Olms Verlag) Beatrix Borchard, Clara Schumann. Musik als Lebensform (Georg Olms Verlag) „Nur immer ruhiger, je höher die Wellen schlagen": Der Schauspieler Burghart Klaußner erzählt in einem Gesprächsband von seiner Karriere. Thomas Irmer, Klaussner Backstage (Verlag Theater der Zeit) Jugendtagebücher 1827-1840: Nach den Handschriften im Robert Schumann-Haus Zwickau herausgegeben von Gerd Nauhaus und Nancy B. Reich. Gerd Nauhaus. 5,0 von ... Clara Schumann - Jugendtagebücher 1827-1840 Die Kindheits- und Jugendtagebücher von Clara Schumann erscheinen erstmals vollständig und kommentiert. Anfangs stellvertretend vom Vater, dem Klavierpädagogen Friedrich Wieck, geführt, werden die Tagebücher später von der Achtzehnjährigen selbst verfasst. 29.07.2019. Peter Sellars' Inszenierung von Mozarts "Idomeneo" in Salzburg fällt - trotz Diversity auf der Bühne - bei den Kritikern durch. Lob gibt's aber für ... Die Erstausgabe der Jugendtagebücher Clara Schumanns aus den Jahren 1827 bis 1840 durch Gerd Nauhaus und durch die Anfang dieses Jahres verstorbene Nancy B. Reich ist ein Glanzstück - sowohl was das Gewicht der Quelle angeht als auch die Sorgfalt des Kommentars. Die Tagebücher setzen am 7. Juni 1827, als Clara Wieck sieben Jahre alt war, ein ... 23. Oktober. Clara Schumann-Abend: Jugendtagebücher 1827-1840 (Lesung und Konzert) Diözesanbibliothek Münster... finden Sie hier! Düsseldorf. Schumann-Forscher Gerd Nauhaus wird am Mittwoch, 15. Mai, 20 Uhr seine neue Edition von Clara Schumanns Jugendtagebüchern (1827-1840) im Goethe-Museum, Schloss Jägerhof, Jacobistraße 2, vorstellen. Der Vortragstitel lautet „Zu Goethe und nach Paris" - Die Jugendtagebücher Clara Schumanns". Der Eintritt zu dem Vortrag ... Jugendtagebücher 1827-1840 Die Kindheits- und Jugendtagebücher der großen Pianistin Clara Schumann erscheinen erstmals vollständig und kommentiert. Die Entstehung von Claras Tagebüchern ist ungewöhnlich, da sie anfangs stellvertr… Top-Angebote für Deutsche antiquarische Bücher von 1800-1849 online entdecken bei eBay. Top Marken Günstige Preise Große Auswahl...