Kostenlose elektronische Bibliothek

Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 07.11.2017
DATEIGRÖSSE: 8,95
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Das beste Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur “Die internationale Erforschung der deutschsprachigen Literatur jüdischer Autorinnen und Autoren (neben den deutschsprachigen Ländern vor allem USA, Israel, England und Frankreich) wurde insbesondere seit den 1970er Jahren intensiviert. Dabei stehen einzelne Persönlichkeiten, Epochen, Gattungen, Medien oder Einzelprobleme im Vordergrund. Bis heute fehlt allerdings eine Darstellung, in der die Erträge der Forschung zum Gesamtgebiet bis in die Gegenwart zusammengefasst und bewertet werden. Diese Lücke schließt das vorliegende Handbuch, das in drei Teile gegliedert ist. In Teil 1 steht die geschichtliche Entwicklung der deutsch-jüdischen Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart im Mittelpunkt, ergänzt durch ein vorangestelltes Kapitel zur Situation im Mittelalter und der Frühen Neuzeit. Dabei geht es um prinzipielle Fragen jüdisch-religiöser und jüdisch-kultureller Positionen, soweit sie für die deutsch-jüdische Literatur relevant sind, sowie um die Auseinandersetzung mit antijüdischen resp. antisemitischen Strömungen in der deutschen Gesellschaft und ihren Niederschlag in der deutschen Literatur. Jüdische Tradition und jüdische Existenz bilden die leitenden Gesichtspunkte für die Untersuchung bis in die Gegenwart. Teil 2 nimmt wesentliche Orte und Räume der Herausbildung deutsch-jüdischer Literatur bzw. des Einflusses auf sie in den Blick (Berlin, Wien, Prag, Czernowitz, das jiddischsprachige Osteuropa). Dadurch wird die europäische Dimension des Gegenstandsbereichs deutlich. In Teil 3 werden Genres, Medien und kulturelle Institutionen dargestellt, die für die deutsch-jüdische Literatur prägend sind - historischer Roman, Ghettoliteratur, Autobiographie oder religiöse Literatur, Kinder- und Jugendliteratur, Drama und Theater, Film, Presse, Verlage, Literatur- und Kulturwissenschaft, aber auch Witz oder Aggada als prägende Formen jüdischer Geistigkeit.

...n.de: Kindle-Shop Zum Hauptinhalt wechseln ... Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur - eBook | Thalia ... . Prime entdecken Hallo! Anmelden Konto und ... reichs der deutsch-jüdischen Literatur und ihrer Geschichte deutlich. Diesem Ziel dient dieses Handbuch. Es stellt zwischen dem mosaikartigen Lexikon und einer narrativen diskursorientierten deutsch-jüdischen Literaturgeschichte den Versuch dar, ohne totalisierende Tendenz eine Übersicht über die Vielfalt der historischen Gleichzeitig verdeutlicht dieses Handbuch aber auch [...] dass also die wissenschaftliche Befas ... Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur - eBook | Thalia ... ...] dass also die wissenschaftliche Befassung mit der deutsch-jüdischen Literatur auch nach „annähernd fünfzig Jahren zunehmend intensiver Forschungen" (ebd.) noch lange nicht zu ihrem Ende gekommen, sondern vielmehr ein lebendiger und vielgestaltiger Bestandteil einer ... Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von bücher.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies und ... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur versandkostenfrei online kaufen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur. Herausgegeben von Horch, Hans Otto Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur Book Description: Die internationale Erforschung der deutschsprachigen Literatur jüdischer Autorinnen und Autoren (neben den deutschsprachigen Ländern vor allem USA, Israel, England und Frankreich) wurde insbesondere seit den 1970er Jahren intensiviert. die neuartig Heft abnutzen die Prädikat „Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur". Was heißen der Überschrift - und schenken es zusammenschließen ... deutsch-jüdischen Literatur- und Kulturgeschichte, deren bisher 89 seit 1992 er- schienene Bände das Spektrum der Forschung in ihren methodischen Verände- rungen und wechselnden Aufmerksamkeiten vorbildl...