Kostenlose elektronische Bibliothek

Wer entwickelt die Stadt?

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,69
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

books Wer entwickelt die Stadt? epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Wer entwickelt die Stadt? “Wer "macht" die Stadt? Die öffentliche Hand hat in der Stadtentwicklung erheblich an Bedeutung verloren. In einer neuen Arbeitsteilung mit Politik und Verwaltung haben private Unternehmen - und bisweilen auch die Zivilgesellschaft - heute enorme Einflussmöglichkeiten. Doch ist die Teilhabe nichtstaatlicher Akteure an der Stadtentwicklung wirklich neu? Welche Vorläufer heutiger Kooperationen lassen sich in Deutschland und im europäischen Vergleich nachweisen? War das 20. Jahrhundert vielleicht nur eine Episode besonders starken staatlichen Einflusses auf Stadtentwicklungsprozesse? Der Band findet Antworten auf diese und weitere Fragen.

... die Stadt? Geschichte und Gegenwart lokaler Governance ... PDF Uwe Altrock, Grischa Bertram (Hg.) Wer entwickelt die Stadt? Geschichte ... ... . Akteure - Strategien - Strukturen Wer »macht« die Stadt? Die öffentliche Hand hat in der Stadtentwicklung erheblich an Bedeutung verloren. In einer neuen Arbeitsteilung mit Politik und Verwaltung haben private Unternehmen - und bisweilen auch die Zivilgesellschaft - heute enorme Einflussmöglichkeiten. Doch ist die Teilhabe nichtstaatlicher Akteure an der Stadtentwicklung ... »Das Buch fasziniert durch die Vielfältigkeit der ... Wer entwickelt die Stadt? bei transcript Verlag ... ... »Das Buch fasziniert durch die Vielfältigkeit der historischen, systematischen und analytischen Perspektiven, mit der die Frage diskutiert wird, wer die Stadt gestaltet.« Detlef Baum, www.socialnet.de, 31.05.2012 Besprochen in: public, 6 (2012) Planerin, 3 (2012) Fraunhofer IRB, 6 (2012) ORLIS, 2 (2013) Wer also «macht» die Stadt bzw. entwickelt sie? Ohne Frage wird es keine einheitliche Antwort geben können; die beteiligten Akteure und Promotoren haben gewechselt und wechseln in Abhängigkeit je gültiger gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen in der Zeit - und das heisst auch, jeweils praktischer Spielregeln des Zusammenlebens. Dezember 2008 veranstalteten das Fachgebiet Stadterneuerung, Stadtumbau am Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung der Universität Kassel und der Arbeitskreis Planungsgeschichte in der GSU - Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung veran...