Kostenlose elektronische Bibliothek

Ein langer Brief an meine Kinder - Lisette van Vlimjen

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 22.05.2017
DATEIGRÖSSE: 9,95
ISBN: 386685627X
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Lisette van Vlimjen

Alle Lisette van Vlimjen Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Ein langer Brief an meine Kinder “Nachdem die viereinhalbjährige Lisette van Vlijmen bei verschiedenen Familien versteckt war, wird die inzwischen Siebenjährige verraten und am 15.4.1944 verhaftet und ins Lager Westerbork verbracht. Vom 13. September 1944 bis zum 8. Mai 1945 war sie in Bergen-Belsen und Theresienstadt inhaftiert. Sie gehört zur Gruppe der 50 'Unbekannten Kinder', die überleben. Nach der Befreiung vom Faschismus kehrte sie am 1. Juli 1945 nach Holland zurück.In diesem Buch erklärt sie ihren Kindern, in welcher Weise diese Jahre sie in ihrem späteren Sein entscheidend geprägt haben. "Ich hoffe", so schreibt die Autorin, "dass das Niederschreiben meiner Geschichte auf Papier mir eine Erleichterung bringen wird, dass das schwerste Kapitel meines Lebens zu einem Abschluss kommt. Ich hoffe außerdem, dass ich auf diese Weise etwas von mir zurücklassen kann. Für euch und, nicht zu vergessen, für kommende Generationen."

... Herzen, Monate getragen, wart mir so nah, wie kein anderer zuvor ... Funkstille: Wenn Kinder ihre Eltern verstoßen | BRIGITTE.de ... . Ich m&o Ich habe euch geboren, nah an meinem Herzen, Monate getragen, wart mir so nah, wie kein anderer zuvor. Zum Heulen schön ist der Brief, den die kleine Sophie von ihren Ur-Großeltern aus Herrlingen bekommen hat: eine Ermunterung, sich voller Freude und Mut ins Leben zu stürzen. Hallo mein Schatz, es ist wirklich schwer in Worte zu fassen, was ich für dich empfinde. Die Geborgenheit und das Vertrauen, dass du mir gibst ist einfa ... "Wenn ich nicht mehr da bin": Vater schreibt Briefe an seinen Sohn ... ... . Die Geborgenheit und das Vertrauen, dass du mir gibst ist einfach unbeschreiblich. Du bist der Fels in meiner Brandung, der Mensch, den ich immer an meiner Seite haben möchte. Einige Zeit lang warst Du überhaupt nicht mehr so cool für mich, vor meinen Freunden auch ab und zu total peinlich und trotzdem hast Du diese Momente geduldig weggelächelt. Du wusstest, dass Du in meinem Herzen für mich nach wie vor die Größte bist und für diese Phase meines Lebens nur einen langen Atem brauchst. Und wieder hattest Du ... Selbst Kinder, die hier aufwachsen, tun sich oft schwer, einen Brief zu schreiben, der unseren Erwartungen entspricht. Bei allem dürfen wir aber nicht vergessen, dass es sich bei dieser Kontaktaufnahme meist um Länder handelt, in denen viele Menschen noch nie einen eigenen Brief geschrieben haben. Mutter Sohn, Mutter im Gespräch, Leben als Mutter und Sohn, Ich liebe dich mein Sohn deine Mutter. Zweites Kind kommt, ein Brief einer Mutter an ihren Sohn. Ein romantischer Brief ist die halbe Miete, eine schöne und originelle Verpackung die andere. Werte deinen Brief mit einem schönen Briefpapier und einem Umschlag auf und mache ihn zu etwas besonderem. Du könntest deinen Liebestext auch rollen und versiegeln, dass wird ihm noch eine größere Bedeutung verleihen. Pass gut auf dich auf, denn ich will noch ganz viel mehr mit dir erleben. Und ich hoffe, du hilfst mir dabei, auch so eine liebevolle, fürsorgliche, beschützende und herrlich erfrischende Mama für meine Kinder zu sein. Aber eins weiß ich schon jetzt, ich möchte meine Kinder genau so lieben und ehren, wie du es getan hast. In Liebe, deine ... Eigene Kinder hattet ihr, auch dafür war ich da, ihr hattet kein Geld, Essen und Zigaretten. Ich verkaufte hinter den Rücken eures Vaters, meinen ganzen Goldschmuck...dann 2006 verließ ich euren Vater. Mein Bruder sagte immer, ach hör doch auf dich zu rechtfertigen, du hast diesen Mann ja schon vor 20 Jahren verlassen. Ich dachte immer es ... Lisette van Vlijmen (Ein langer Brief an meine Kinder) am 6. Juni in Berlin im Theatersaal des Creativen Zentrums Berlin Was meiner Meinung nach völlig zu kurz kommt bei der Diskussion um Kinder von Hartz-IV-Empfängern sind die Eltern. Die sind hauptverantwortlich für die Situation, weil sie Kinder in die Welt setzen, ohne ihnen eine finanziell gesicherte Situation bieten zu können. Gegen verantwortungslose Eltern kann der Staat wenig machen. Ein Brief, der nicht zu einem bestimmten Anlass geschrieben wird, sondern ganz überraschend und „einfach nur so" beim Empfänger eintrifft, kann eine ganz b...