Kostenlose elektronische Bibliothek

Russlands Wald - Friedrich von Arnold

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 4,6
ISBN: 3747734294
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Friedrich von Arnold

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Russlands Wald Friedrich von Arnold Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Russlands Wald “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...tien sind mehr als 80.000 Hektar Wald abgebrannt, wie das örtliche Umweltministerium am Sonntag mitteilte ... Waldforschung in Russland | waldwissen.net ... . Wissen & Umwelt Russland: Raubbau im größten Wald der Welt. Beinahe halb Russland ist mit Wald bedeckt. Birken, Kiefern und andere Holzarten binden Millionen von Tonnen CO2. Der russische Wald (Originaltitel: Russkij les) ist ein 1953 erschienener Roman von Leonid Leonow, für den der Autor 1957 den Leninpreis erhielt. Die erste deutsche Übersetzung erschien 1960 im Verlag Kultur und Fortschritt, Berlin-Ost. Die russisch ... Waldbrände in Sibirien: Drei Millionen Hektar Wald abgebrannt | ZEIT ONLINE ... . Die erste deutsche Übersetzung erschien 1960 im Verlag Kultur und Fortschritt, Berlin-Ost. Die russischen Wälder sind das größte zusammenhängende Waldgebiet der Erde. Sie sind rund doppelt so groß wie der Amazonas-Regenwald. Von der Republik Sacha, dem ehemaligen Jakutien, im Nordosten Sibiriens bis zu den Niederungen der Flüsse Amur und Ussuri an der chinesischen Grenze erstrecken sich die Urwälder im asiatischen Teil ... Russlands Rohstoffreserven sind mit etwa 20 bis 30 % die wahrscheinlich größten der Welt, mit erheblichen Vorkommen von Primärenergieträgern, vor allem Erdgas. Russland gehört zu den anerkannten Nuklearmächten und besitzt das weltgrößte Arsenal an Massenvernichtungswaffen. Überdies sind die nordischen Wälder reich an Flechten, die sowohl am Boden als auch auf den Bäumen wachsen. Die Häufigkeit und Länge der Bartflechten ist dabei ein Indikator für das Alter und die Naturnähe eines Waldes, da sie nur sehr langsam wachsen und empfindlich auf Luftschadstoffe reagieren. Fauna Russland Wie die Korruption den russischen Wald zerstört Große Kahlschläge bedrohen die Wälder Russlands. Das ist für die Umwelt ein Problem: Die Bäume nehmen viele Tonnen CO2 auf. Ganz im Osten Russlands, auf der Halbinsel Kamtschatka liegt der Vulkan Semjatschik. Nun sind Vulkane in Kamtschatka nicht ungewöhnlich, schließlich gibt es rund 160 davon auf der 1.200 Kilometer langen Halbinsel, etwa eineinhalb mal so lang wie Deutschland. 29 dieser Vulkane sind aktiv - es brodelt also überall. Der europäische Teil Russlands westlich des Urals ist Flachland (osteuropäische Ebene), das sich kaum über 300m Höhe erhebt. Im Norden ist sie von Wäldern, Seen und Sümpfen geprägt, im mittleren Teil von Wäldern und Grasland, und im südlichen Teil vor allem durch baumlose Steppen...