Kostenlose elektronische Bibliothek

Feldpost an Ursel - Heidrun Künzel

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 26.07.2019
DATEIGRÖSSE: 7,24
ISBN: 3981844319
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Heidrun Künzel

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Feldpost an Ursel Heidrun Künzel Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Feldpost an Ursel “"...denn damals hast du ja nur einen halb toten Menschen, ein lebendiges Skelett gesehen..." schreibt Udo am 13. August 1942 an seine Ursel. Udo Faust wird im Dezember 1941, kurz vor Moskau, bei Kämpfen an der Ostfront verwundet. Im Februar 1942 kann er ins Lazarett Wien verlegt werden. Nach dem Lazarettaufenthalt dient Udo bei der Ersatzeinheit seiner Reiterschwadron in Sudauen/Ostpreußen. Die nun von seiner Tochter veröffentlichten Briefe des Vaters sind in den Kriegsjahren 1942 bis 1943 an seine Ursel gerichtet. Die authentische Feldpost erzählt von der Gedankenwelt eines Wehrmachtssoldaten. Udo Faust tauscht mit seinem Mädel Sorgen, Ängste, Freuden und Hoffnungen dieser Zeit aus. Vieles mag banal erscheinen und ist doch zutiefst menschlich. Dem konträr gegenüber steht das Verfangensein in die Ideologie des Nationalsozialismus und lässt uns erneut über die Teilaspekte des Zweiten Weltkrieges nachdenken. Der Band "Feldpost an Ursel" schließt sich zeitlich an das 2016 erschienene Buch "Feldpost von Udo" an. Die Herausgeberin bindet in die Feldpostbriefe Einblicke in das Kriegstagebuch der Divisions- und Armeeführung sowie Hinweise auf Ereignisse des Barbarossa-Feldzuges im Osten ein.

... weiß ich, warum die Mutter immer geweint hat", sagt die heute 73-jährige Tochter ... Feldpostbrief Nr. 13 vom 25.3.1945 aus Bernsdorf ... . Weihnachten, sagt sie, hole sie die Briefe des Vaters immer vor. Auch sie hat den Schmerz über sein Schicksal nicht verwunden. ist schrecklich. Und so geht es vielen tausend Menschen auch. Ach Lotti, ich weiß nicht mehr weiter. Gestern bekam ich Deinen Brief vom 13.11., den Du Albrecht Finke ... Juli 2019 liegt der zweite Verlagstitel "Feldpost an Ursel - Lazarett und Ersatzdienst (1941 bis 1943)" vor und steht zur Lieferung bereit. Das Buch schließt sich zeitlich "Feldpost von Udo" an. Die darin enthaltenen Fel ... Feldpost an Ursel: Lazarett und Ersatzdienst 1941 bis 1943: Amazon.de ... ... . Das Buch schließt sich zeitlich "Feldpost von Udo" an. Die darin enthaltenen Feldpostbriefe schrieb mein Vater, Udo Faust, von 1941 bis 1943 an sein Mädel Ursel. Siegesgewiss marschierten die Soldaten der deutschen 6. Armee im Sommer 1942 auf Stalingrad zu, wenige Monate später zerbrach der Mythos der unbesiegbaren Wehrmacht. Die Rote Armee kesselte die 6. Udos letzte Feldpost An der Ostfront wird Udo Faust Ende 1941 verwundet. 1942 verbringt er viele Monate im Lazarett. Ende 1942 bis April 1944 dient er in der Ersatzeinheit seiner Division in Ostpreußen. Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Liselotte von der Pfalz von Karin Feuerstein-Praßer versandkostenfrei online kaufen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Der Band "Feldpost an Ursel" schließt sich zeitlich an das 2016 erschienene Buch "Feldpost von Udo" an. Die Herausgeberin bindet in die Feldpostbriefe Einblicke in das Kriegstagebuch der Divisions- und Armeeführung sowie Hinweise auf Ereignisse des Barbarossa-Feldzuges im Osten ein. 2019, Taschenbuch, Neuware, 492g, 300, sofortueberweisung.de ... Ursel Scheffler Herders Kinderbibel Meisterhaft, lebendig und nah an den Ursprüngen: Fast 100 sorgfältig ausgewählte Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament werden hier von der Erfolgsautorin Ursel Scheffler nacherzählt. Meine geliebte Ursula! Die letzten Worte schrieb ich Dir gestern abend aus dem fahrenden Zuge in aller Eile, da ich annahm, daß es die letzte Möglichkeit sei, Dir noch aus dem Reichsgebiet zu schreiben. Die Angelegenheit mit Ursel und i...