Kostenlose elektronische Bibliothek

Als die Angst die Seite wechselte - Siegbert Schefke

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 17.06.2019
DATEIGRÖSSE: 10,48
ISBN: 3887473736
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Siegbert Schefke

Sie können das Buch Als die Angst die Seite wechselte nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Als die Angst die Seite wechselte “Es ist der 10. Oktober 1989. Die Tagesthemen machen mit einem leicht verwackelten Videofilm über die Riesendemonstration vom Vorabend in Leipzig auf. Der Moderator kündigt den Film als sensationellen Beitrag eines "italienischen" Teams an. In Wirklichkeit stammte das Video von zwei jungen Oppositionellen aus der DDR, Siegbert Schefke und Aram Radomski. Sie hatten sich in Ost-Berlin in der Umweltbibliothek kennengelernt, waren über verdeckte Kontakte unter anderem zu Roland Jahn an Videokameras aus dem Westen gekommen und hatten schon mehrere Dokumentationen über Umweltzerstörung und Stadtverfall in der DDR gedreht, die dann im Fernsehen der ARD zu sehen waren. Schefke und Radomski, beide ständig von der Stasi überwacht, hatten es mit etlichen Tricks und viel Energie geschafft, unerkannt nach Leipzig zu fahren, dort nach mehreren missglückten Versuchen auf dem Kirchturm der Reformierten Kirche einen Platz zum Filmen gefunden und den Film über einen befreundeten SPIEGEL-Journalisten in den Westen zu schmuggeln.Siegbert Schefke, einer der beiden Akteure, schreibt nicht nur über dieses spannende Ereignis, sondern auch darüber, wie aus einem Maurersohn aus Eberswalde ein dezidierter Regimekritiker wurde, der im Unterschied zu vielen anderen Dissidenten nicht mehr auf eine Reform der DDR hoffte, sondern einen radikalen Umbruch wollte - und diesen mit viel taktischem Gespür, viel Mut und sehr riskanten Aktionen mit in die Wege leitete.

... Allgemein. Ein Vortrag und Buchlesung mit Zeitzeuge Siegber ... Bauhaus-Universität Weimar: »Als die Angst die Seite wechselte - Die ... ... ... 30 Jahre nach dem Mauerfall hat Siegbert Schefke nun seine Geschichte aufgeschrieben. In seinem Buch, „Als die Angst die Seite wechselte - Die Macht der verbotenen Bilder", herausgegeben von Maren Martell, berichtet er nicht nur über die spannenden Ereignisse im Herbst 1989. Er erzählt auch wie aus einem Eberswalder Maurersohn ein ... Als die Angst die Seite wechselte Mit QR-Codes zu der Lei ... Als die Angst die Seiten wechselte ... ... Als die Angst die Seite wechselte Mit QR-Codes zu der Leipziger Montagsdemo. Jetzt ist Maren Martell unter die Herausgeber gegangen. Im Transit-Verlag erschien das geschichtlich hochinteressante Buch „Als die Angst die Seite wechselte" des Bürgerrechtlers Siegbert Schefke. Der Untertitel „Die Macht der verbotenen Bilder" beschreibt ... Als die Angst die Seiten wechselte ist eine fesselnde Dokumentation der Diktatur auf deutschem Boden und der Möglichkeit, sich friedlich gegen sie aufzulehnen. Den Erinnerungen von Siegbert Schefke ist der Drang anzumerken, etwas zu bewirken und zu verhindern, dass Rechtspopulisten Ängste schüren und gegen die Grundpfeiler unseres Landes ... Causes event in Berlin, Germany by Heinrich-Böll-Stiftung on Tuesday, November 12 2019 Als die Angst die Seite wechselte. Die friedliche Revolution 89, Literaturhaus Halle, Bernburger Straße 8, 06108 Halle, Saxony-Anhalt, Halle, Germany. Thu Dec 05 ... Es ist der 10. Oktober 1989. Die Tagesthemen machen mit einem leicht verwackelten Videofilm über die Riesendemonstration vom Vorabend in Leipzig auf. Der Moderator ... Als die Angst die Seite wechselte. Die Macht der verbotenen Bilder Herausgegeben von Martell, Maren. 16,00 € versandkostenfrei * inkl. MwSt. In den Warenkorb. Sofort lieferbar. Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. 0 °P sammeln. Siegbert Schefke Al ... Die Montagsdemonstration in Leipzig gilt als ein Schlüsselereignis für die friedliche Revolution in der DDR. 70.000 Menschen standen an jenem Abend einer Siegbert Schefke - freier Journalist. Als Bürgerrechtler hat er mit dem Film über die Proteste am 9. Oktober 1989 in Leipzig zur "Wende 1989" beigetragen. Am Freitag, dem 27. September 2019, liest Siegbert Schefke, einer der beiden damaligen Akteure, aus seinem Buch „Als die Angst die Seite wechselte. Als die Angst die Seite wechselte - Die Macht der verbotenen Bilder Matinee, Diskussion, Buchvorstellung und Filmbeiträge Seine Bilder gingen um die Welt: Im Herbst 1989 trickst der DDR-Bürgerrechtler und Regimekritiker Siegbert Schefke gemeinsam mit dem Fotografen Aram Radomski die Stasi aus und filmt heimlich die Montagsdemonstrationen in Leipzig. » Die Angst muss die Seiten wechseln - Madjid Abdellaziz bei SteinZeit - NuoViso.tv - Mehr sehen als anderswo - Filme die Ihnen die Augen öffnen! »Als die Angst die Seite wechselte - Die Macht der verbotenen Bilder« Der DDR-Bürgerrechtler und Journalist Siegbert Schefke filmte vor 30 Jahren, wie Tausende DDR-Bürger in Leipzig friedlich gegen das Regime auf die Straße gingen. Diese Aufnahmen spielte er den Medien im Westen zu. Über eine Ausstrahlung in den ARD-Tagesthemen erreichten ... Siegbert Schefke: Als die Angst die Seite wechselte. Transit Berlin 2019 160 Seiten 16 Euro. Faszinierend ist es auch, von seiner heutigen Arbeit als MDR-Reporter zu erfahren. Wie er sich mit ... Der DDR-Bürgerrechtler und Journalist Siegbert Schefke filmte vor 30 Jahren, wie Tausende DDR-Bürger in Leipzig friedlich gegen das Regim...