Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Schweizer Krieg - Anonym

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 11,96
ISBN: 3747715206
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Anonym

Alle Anonym Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Schweizer Krieg “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...ich grosses Gluck, dass sie von Natzideuschland nicht überfallen wurde ... Warum wurde die Schweiz im Zweiten Weltkrieg verschont? | Never Mind ... ... . So riet die deutsche Heeresleitung 194 Hitler dringend davon ab, mit seinen Panzerdivisionen durch die Ardennwählder zu faren, um Frankreich anzugreifen. Er tat es dennoch, und das trug entscheidend dazu bei, dass ... Inhalt Session - Syrien führt Krieg - und was macht die Schweiz? Der Syrien-Krieg jährt sich zum fünften Mal und hat mittlerweile Tausende Opfer gefordert. Wegen der Pässe und des Exports von Söldnern ringt sich die Schweiz ... PDF Die Schweiz im Kalten Krieg (1945-1989) ... . Wegen der Pässe und des Exports von Söldnern ringt sich die Schweiz zur Neutralität durch - und geht als souveräner Staat aus dem Dreissigjährigen Krieg hervor. Christian Aegerter, ledig Schweizer auf dem Baltersbacher Hof, aus Boltigen im Berner Oberland (Schweiz). 1722. Ulrich Weider, Schweizer auf Baltersbacher Hof, kam aus Matten im Kanton Bern, bereits 1710 im Hoster Hof, mit erster Frau Anna Drachsel (Trachsel) aus Schweiz, ehelicht Salome, Tochter des Johannes Regitz (Regez?) auf dem ... Die Bedrohung war während des ganzen Kriegs allgegenwärtig: Österreich war bereits 1938 von Nazi-Deutschland annektiert worden, und nach dem Einmarsch der Deutschen in Frankreich war die Schweiz vollständig von Deutschland und dessen Alliierten eingekreist....