Kostenlose elektronische Bibliothek

Keine Angst, wir kommen - Georg Lehmacher

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 10,29
ISBN: 3038480053
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Georg Lehmacher

Das beste Keine Angst, wir kommen PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Keine Angst, wir kommen “Seit dreißig Jahren ist er ehrenamtlich im Krankentransport und Rettungsdienst des Roten Kreuzes tätig. Begonnen hatte Georg Lehmacher aber schon davor: Als Zivildienstleistender kam er 1982 auf eine kleine Rettungswache in Friedberg, wo die medizinische Versorgung und Ausstattung noch wesentlich schlechter waren als heute. Die Folge war, dass jeder einzelne Mitarbeiter bei einer wesentlich schlechteren Ausbildung viel mehr Eigenverantwortung tragen musste. In einer Zeit, in der er sich vom Glauben abgekehrt hatte, wurde Lehmacher mit extremsten Erlebnissen konfrontiert, die sein Weltbild prägten. "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir: Da habe ich das Beten wieder gelernt."Hauptberuflich arbeitet Lehmacher als Kommunikationsdesigner und ist Dozent an der Hochschule Augsburg. Er ist mit Renate verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Aus seiner Feder stammt auch das Vorgängerbuch, der Erfolgstitel "Schneller als der Tod erlaubt" (Bastei Lübbe).

... erst ganz am Ende des Buches ein Interview, wo der Autor auf den Glauben zu sprechen kommt ... Silbermond - Keine Angst - YouTube ... . "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir: Da habe ich das Beten wieder gelernt." Glauben Sie mir: Da habe ich das Beten wieder gelernt." Hauptberuflich arbeitet Lehmacher als Kommunikationsdesigner und ist Dozent an der Hochschule Augsburg. Da man einen Einblick von Anfang der 1980er Jahre bis heute bekommt, wird durch „Keine Angst, wir kommen" ganz nebenbei auch die Entwicklung, die der Rettungsdienst in den Jahren durchlaufen hat, erkennbar. Das ist spannend zu beobachten und macht einmal mehr deutlich: Es hat sich viel getan. Un ... Keine Angst, wir kommen von Georg Lehmacher - eBook | Thalia ... . Das ist spannend zu beobachten und macht einmal mehr deutlich: Es hat sich viel getan. Unfassbare Geschichten vom Rettungsdienst. Seit dreißig Jahren ist er ehrenamtlich im Krankentransport und Rettungsdienst des Roten Kreuzes tätig. Begonnen hatte ... Seit dreißig Jahren ist er ehrenamtlich im Krankentransport und Rettungsdienst des Roten Kreuzes tätig. Begonnen hatte Georg Lehmacher aber schon dav… Georg Lehmacher kam 1982 als Zivildienstleistender zum Rettungsdienst und ist seitdem ehrenamtlich beim Roten Kreuz tätig. Hauptberuflich arbeitet er als Kommunikationsdesigner und ist Dozent an der Hochschule Augsburg. In seinen Büchern „Schneller als der Tod erlaubt" und „Keine Angst, wir kommen" geht es um seine Einsätze als ... Begonnen hatte er 1982 auf einer kleinen Rettungswache, wo die medizinische Versorgung und Ausstattung und die Ausbildung der Mitarbeiter noch wesentlich schlechter waren als heute. Er wurde mit extremsten Erlebnissen konfrontiert, die sein Weltbild prägten. "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir ... "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir: Da habe ich das Beten wieder gelernt." Hauptberuflich arbeitet Lehmacher als Kommunikationsdesigner und ist Dozent an der Hochschule Augsburg. Er ist mit Renate verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Aus seiner Feder stammt auch das Vorgängerbuch, der Erfolgstitel "Schneller als der Tod ... Klappentext zu „Keine Angst, wir kommen " Seit dreißig Jahren ist er ehrenamtlich im Krankentransport und Rettungsdienst des Roten Kreuzes tätig. Begonnen hatte Georg Lehmacher aber schon davor: Als Zivildienstleistender kam er 1982 auf eine kleine Rettungswache in Friedberg, wo die medizinische Versorgung und Ausstattung noch wesentlich schlechter waren als heute. Begonnen hatte er 1982 auf einer kleinen Rettungswache, wo die medizinische Versorgung und Ausstattung und die Ausbildung der Mitarbeiter noch wesentlich schlechter waren als heute. Er wurde mit extremsten Erlebnissen konfrontiert, die sein Weltbild prägten. "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir ... "Ich habe Dinge erlebt, in denen es scheinbar keine Hoffnung mehr gab. Glauben Sie mir: Da habe ich das Beten wieder gelernt." Hauptberuflich arbeitet Lehmacher als Kommunikationsdesigner und ist Dozent an der Hochschule Augsburg. Er ist mit Renate verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Aus seiner Feder stammt auch das ... Dabei macht er auch nicht Halt vor dem, was nicht so gut gelaufen ist. Da man einen Einblick von Anfang der 1980er Jahre bis heute bekommt, wird durch „Keine Angst, wir kommen" ganz nebenbei auch die Entwicklung, die der Rettungsdienst in den Jahren durchlaufen hat, erkennbar. Das ist spannend zu beobachten und macht einmal mehr deutlich ... „Das lass ich mir nicht nehmen", rief Helene Fischer gestern (29. Juni) beim Konzert für die Mitarbeiter des Mercedes-Werks im rheinlandpfälzischen Wörth in die Menge. Die rund 10....