Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Weber - Gerhart Hauptmann

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.07.2017
DATEIGRÖSSE: 7,58
ISBN: 3150193648
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Gerhart Hauptmann

Das Buch Die Weber pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Weber “Ein Funke genügt: Als ein hungerleidender Junge zusammenbricht, kommt es zu Protesten der ausgebeuteten Weber vor der Villa des Fabrikanten Dreißiger. Die Situation eskaliert. Hauptmanns Drama über den schlesischen Weberaufstand von 1844 war ein Politikum - der ersten öffentlichen Aufführung in Berlin 1894 ging ein langwieriger Zensurprozess voraus, Kaiser Wilhelm II. kündigte seine Loge im "Deutschen Theater", Sozialdemokraten jubelten. Es betrat aber auch ästhetisches Neuland: Nicht mehr ein Individuum ist "Held" des Dramas, sondern eine Gruppe gleichförmiger Elendsgestalten - die Weber.

...Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen ... PDF Die Weber - Deutsches Theater Berlin ... . Hinweis nicht mehr anzeigen. Serviceangebote von SPIEGEL-ONLINE-Partnern. AUTO; Benzinp ... Die Weber ist das bekannteste Werk des Schriftstellers Gerhart Hauptmann. Es behandelt den Aufstand der schlesischen Weber im Juni 1844. Die Weber stellen in Heimarbeit Stoffe für den Fabrikanten Dreißiger her. Um konkurrenzfähig zu bleiben, drückt Dreißiger die Löhne immer weiter. Das Gedicht "Die schlesischen Weber" ersc ... PDF Gerhart Hauptmann - Die Weber Inhalt und Bedeutung in der literarischen ... ... . Das Gedicht "Die schlesischen Weber" erschien 1845. Ein halbes Jahrhundert später schrieb der Dramatiker Gerhart Hauptmann das Theaterstück, "Die Weber", das die damaligen Geschehnisse sehr realistisch wiedergibt - sein Großvater soll an diesem Aufstand teilgenommen haben. Aus dem Fabrikanten "Zwanziger" machte Hauptmann die Figur "Dreißiger". Die Weber sind bereit zum Aufstand. Jäger, der Anführer, wurde festgenommen und in die Villa gebracht. Als er von dort aus abgeführt wird, geht der Aufstand der Weber erst richtig los. Sie können Jäger befreien und die Polizisten und der Pfarrer werden misshandelt und geschlagen. Die Weber brechen in die Villa ein, weil sie Pfeifer suchen. Als sie ihn nicht finden können hauen sie alles kaputt. Der Fabrikant konnte mit seiner Familie noch rechtzeitig fliehen. Menschen ertragen erstaunlich viel Ungerechtigkeit, Ausbeutung, Gewalt - aber irgendwann ist Schluss und selbst die sanftesten Seelen erheben sich gegen ihre Unterdrücker. Gerhart Hauptmann ... solche Glastür, durch welche fortwährend Weber, Weber-frauen und Kinder ab- und zugehen. Längs der rechten Wand, die wie die übrigen größtenteils von Holzgestellen für Parchent verdeckt wird, zieht sich eine Bank, auf der die an-gekommenen Weber ihre Ware ausgebreitet haben. In der Reihenfolge der Ankunft treten sie vor und bieten ihre Ware Als einige Weber um ein paar Silbergroschen Vorschuss flehen, um sich die nötigste Nahrung leisten zu können, stoßen sie nur auf Abweisung und blanken Hohn. Nur der junge und ausnahmsweise starke Weber Bäcker wagt es sich gegen die Behandlung aufzulehnen. Da Pfeiffer nicht mit Bäcker fertig wird, ruft er seinen Vorgesetzten, den dicken ... Die Weber kommen zur Ablieferung ihrer Waren nach Peterswaldau zu den Dreißigern. Auch der Weber Bäcker, der am Vortag vor Dreißigers Haus mit einer Gruppe von anderen Webern demonstriert und das "Blutgericht" gesungen hat, ist zur Ablieferung gekommen. Expedient Pfeifer verkündet eine Lohnkürzung. Diese wird jedoch vom selbstbewußte ... Wir Weber bringen für unsere Postproduktion Redakteure, Produzenten, Kreati...