Kostenlose elektronische Bibliothek

RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,56
ISBN: 386485198X
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

books RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse “»Wenn der höchste Einsatz in den Lebensspielen, eben das Leben selbst, nicht gewagt werden darf«, so schreibt Sigmund Freud in Zeitgemäßes über Krieg und Tod unter dem Eindruck des Ersten Weltkriegs, »verarmt« das Leben. Es wird »schal« und »gehaltlos« - und zwar, so heißt es in einem verblüffenden Vergleich weiter, »wie ein amerikanischer Flirt, bei dem es von vorneherein feststeht, daß nichts vorfallen darf, im Gegensatz zu einer kontinentalen Liebesbeziehung, bei welcher beide Partner stets ernsten Konsequenzen eingedenk bleiben müssen«. Die »ernsten Konsequenzen«, von denen Freud an dieser Stelle bezüglich der europäischen Liebes- und »Lebensspiele« spricht, sind nicht nur der sexuelle Akt, nicht nur die etwaige Schwangerschaft in dessen Folge, nicht nur das eheliche, das heißt damals sittengemäß ewige Versprechen. Für Freud bedeuten die »Konsequenzen« auch, dass selbst noch die Ewigkeit und damit auch jeder Flirt, der mit der künftigen Möglichkeit gleich welcher anderen Verbindung kokettiert, stets vom vermeintlich, so keineswegs Letzten durchkreuzt wird: von der Gewalt des Vergehens, vom Schmerz der Trennung, von der Erfahrung des Todes und derTrauer.Ausgehend von dieser Passage Freuds möchten wir unter dem Titel »Zeitgemäßes über Leben und Tod« den »Flirt« als eine Ökonomie von Leben und Tod, von Lebens- und Todestrieb befragen. Was heißt es, wenn in jeder spielerischen Tändelei, in jedem eifrigen Geplänkel und in jedem verlegenen Annäherungsversuch nicht nur das Interesse an einer Begegnung in der Schwebe gehalten wird, sondern auch das Unbehagen an einer wesentlichen Gewalt? Wie wäre die Grammatik der Blicke und Gesten zu beschreiben, wenn sich in ihr nicht nur das Begehren, sondern auch die Gewalt der Trennung findet? Wie müsste man das Theater der wechselnden Plätze und wie die Choreografie der Haltungen und Gebärden deuten, wenn in ihnen nicht nur die Möglichkeiten der Annäherung, sondern auch die Erfahrung einer unvermeidlichen Entfernung aufgeführt... mehr wird? Und welche Funktion kommt bei all dem jenen zu, die diese Szene bezeugen sollen, deren Ahnungslosigkeit im Spiel unbedingt gewahrt bleiben muss oder denen die Geschichte nachträglich stolz, niedergeschlagen oder gar wie im Scherz erzählt wird, als sei es bei dem Flirt um nichts, nur um ein harmloses Spiel ohne Einsatz und Wagnis gegangen?... weniger

...bertragung /2/2018) RISS ZEITSCHRIFT FÜR PSYCHOANALYSE NR ... RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse bei Sigmund-Freud-Buchhandlung kaufen ... . 90 ZEITGEMÄSSES ÜBER LEBEN UND TOD: FLIRT. 09 Editorial 13 Karl-Josef Pazzini Flitter Flirt. Eine Passage bei Freud und ihre Kommentierungen 17 Anna-Lisa Dieter Reize des Vorüber 20 Philippe Haensler Flirt, Zeich ... Das Buch Patricia Gherovici: RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse jetzt portofrei kaufen. Mehr von Patricia Gherovici gibt es im Shop. RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse, Diekhans, Jonas. ... RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse - Home | Facebook ... . RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse, Diekhans, Jonas. Buch - Buchzentrum: Der starke Partner für Handel und Verlage Umfassendes Sortiment mit Büchern ... Informationen und Aboangebote für den neuen RISS finden sie hier. Rezensionen Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Pazzini, der im Sommer 2014 in Hamburg als Professor für ErzieU hungswissenschaft mit Schwerpunkt Bildende Kunst und Psychoanalyse emeritiert ist, hat in seinen Hamburger Lehrjahren eine eigentliche Schule der Kunstpädagogik begründet, die weniger über eine Ausrichtung (im Sinne von profilierter Strategie) zu beschreiben ist als über die ... 4 RISS 83 (2016/1) RISS. Zeitschrift für Psychoanalyse. Freud - Lacan ... Psychoanalyse des Lachhaften 76 Maurice Blanchot Auszug aus: Jener, der mich nicht begleitete / Celui qui ne m'accompagnait pas. Kommentiert von Susanne Gottlob 98 Peter Widmer ... Preisvergleich für RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse: Nr. 89 - Übertragung (ISBN-13 9783864851971 / ISBN 3864851971) inklusive Versandkosten und Verfügbarkeit. RISS - ZEITSCHRIFT FÜR PSYCHOANALYSE (FREUD - LACAN) INHALT Der psychoanalytische Diskurs nach Freud und Lacan soll durch die Zeitschrift RISS belebt und mitgestaltet werden. Sie nimmt die Herausforderung an, durch andere Ansätze auf ihre Tauglichkeit geprüft zu werden und dadurch den noch unausgeschöpften Dialog voranzubringen. Das ......